IPVanish, Rezension 2024

ipvanish review

IPVanish ist ein virtuelles privates Netzwerk (VPN), das Internetverbindungen verschlüsselt, um die Online-Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer zu schützen. Er bietet eine breite Palette von Funktionen, darunter unbegrenzte Bandbreite, keine Protokolle und Zugang zu einem Netzwerk von über 1.500 Servern an mehr als 75 Standorten weltweit. IPVanish ist eine beliebte Wahl für Nutzer, die ihre Online-Aktivitäten schützen und auf Inhalte zugreifen möchten, die in ihrer Region eingeschränkt sind.

In diesem Test beschäftige ich mich mit der Frage, ob IPVanish wirklich einhält, was es verspricht. Los geht’s!

Jetzt IPVanish testen
IPVanish: Extrem sicher und super schnell für das Internet!

Sie suchen ein VPN, das extrem hohe Sicherheit bietet und schnelle Server hat? Dann sind Sie hier richtig. Probieren Sie es aus und machen Sie Ihre eigene IPVanish Erfahrung. Einfach mit der Geld zurück Garantie da VPN gratis bis zu 30 Tage testen.

Letzte Aktualisierung: 16 Juni 2024

IPVanish im Überblick

Keine Zeit, den ausführlichen Test zu lesen? Hier sind die wichtigsten Informationen rund um das VPN im Überblick zusammengefasst – auf Basis meiner IPVanish Erfahrung.

  • IPVanish VPN wurde 1999 gegründet und ist ein US-amerikanisches Unternehmen.
  • Der Firmensitz befindet sich in Clearwater, Florida.
  • IPVanish VPN unterliegt der Gerichtsbarkeit der USA und somit den Gesetzen und Vorschriften des Landes.
  • Es herrscht eine strikte „No-Logs“-Richtlinie, was bedeutet, dass das Unternehmen keine Aktivitäten seiner Nutzer speichert und/oder weitergibt.
  • IPVanish hat es sich zum Ziel gesetzt, eine sichere und anonyme Online-Erfahrung zu ermöglichen. Und zwar, indem es die Internetverbindung verschlüsselt die IP-Adresse der nutzer versteckt.
  • Das VPN bietet Zugang zu mehr als 2.000 Server in über 75 Ländern weltweit.

Die wichtigsten Funktionen

  • Hoch verschlüsselte Internetverbindung
  • Verstecken der IP Adresse für Anonymität im Netz
  • Umgehen von Geoblockierungen, um Inhalte aus anderen Ländern zu empfangen. Zum Beispiel Filme bei Netflix, HBO, Hulu etc.
  • Kill Switch – ein NotAus, falls die Verbindung einmal abbricht
  • Simultane Logins

Abonnement-Pakete und Preise

Es gibt verschiedene Abo-Pakete, die sich in der Dauer und im Preis unterscheiden.

Grundsätzlich gilt: Je länger Sie das VPN abonnieren, umso günstiger wird es.

ipvanish preise

Gratisversion

IPVanish bietet keine Gratisversion des VPN-Dienstes an. Es gibt jedoch eine 7-tägige kostenlose Testversion für neue Kunden, die das VPN ausprobieren möchten, bevor sie sich für ein Abonnement entscheiden. Damit können Sie IPVanish kostenlos testen. Ich habe es ausprobiert und meine IPVanish Erfahrung damit war sehr gut.

30 Tage Geld zurück Garantie

IPVanish hat eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie für seine VPN-Dienste inbegriffen. Das ist praktisch und empfehle ich Ihnen, zu nutzen. Sie haben die Möglichkeit, das VPN innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf ohne Angabe von Gründen zurückzugeben und eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.

Ich habe es ausprobiert und es hat 1A funktioniert. Meine IPVanish Erfahrung mit der Geld zurück Garantie war wirklich sehr gut.

Zahlungsmöglichkeiten

IPVanish akzeptiert verschiedene Zahlungsmethoden, darunter Kreditkarten, PayPal und Bitcoin. Kunden können die Bezahlung ihren persönlichen Präferenzen anpassen.

Coupons und Promotions

Sie möchten zusätzlich Geld sparen? Das geht mit Promotions und Coupons. Erfahren Sie hier auf meiner Seite, wenn es Spezialaktionen und Rabatte gibt. Ich halte Sie hier immer auf dem Laufenden. Es lohnt sich, denn so wird das VPN noch günstiger.

Jetzt IPVanish testen

IPVanish Überblick

Position Detaillierte Infos
Zero-Log-Politik? Ihre Daten sind sicher und geschützt
Torrents können genutzt werden? Definitiv Ja
Netflix US, UK, CA, DE, FR, ES, IT
Das Log-in ist mit mehreren Geräten möglich ∞ Simultane Verbindung mit verschiedenen Geräten möglich
Unterstützte Länder 75+
Geräte Windows, macOS, Linux, Android, iOS, Chrome, router, fire TV
Nicht zufrieden? Dann bekommen Sie Ihr Geld zurück 30 Tage ab dem Kauf
Internetprotokolle für den Austausch von Daten IKEv2, OpenVPN, IPSec, WireGuard
Datentransport Kein Limit
Verschlüsselungsverfahren Militärnorm AES 256-Bit sorgt für hohen Verschlüsselungsstandard
IP Kennung 40.000+
Serveroptionen Mehr als 2.000

Das VPN in der Praxis

  • Netflix

IPVanish kann verwendet werden, um auf Netflix-Inhalte zuzugreifen, die in der Region eines Nutzers nicht verfügbar sind. Indem er sich mit einem VPN-Server an einem Ort verbindet, an dem der gewünschte Inhalt verfügbar ist, kann der Nutzer Netflix vorgaukeln, dass er sich in dieser Region befindet und so auf den Inhalt zugreifen.

Es ist jedoch zu beachten, dass Netflix VPNs aktiv blockiert und IPVanish nicht immer mit dem Streaming-Dienst funktioniert. Außerdem kann die Verwendung eines VPN für den Zugriff auf Inhalte, die in Ihrer Region eingeschränkt sind, gegen die Nutzungsbedingungen von Netflix verstoßen. Übrigens auch bei anderen Plattformen wie Amazon Prime Video, HBO oder Hulu.

  • Torrents

IPVanish kann verwendet werden, um Torrents anonym und sicher herunterzuladen. Durch die Verbindung mit einem VPN-Server können Benutzer ihre IP-Adresse verbergen und ihre Internetverbindung verschlüsseln, wodurch es für andere schwierig wird, ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen. Dies kann dazu beitragen, Benutzer vor möglichen rechtlichen Problemen zu schützen, die durch das Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material entstehen können.

Außerdem erlaubt IPVanish auf allen seinen Servern den Peer-to-Peer-Austausch (P2P) von Dateien, was eine ideale Funktion für Leute ist, die Torrents herunterladen möchten. Obwohl VPNs Ihre Identität beim Herunterladen von Torrents schützen können, ist es in den meisten Ländern immer noch illegal, urheberrechtlich geschütztes Material herunterzuladen.

  • China

IPVanish funktioniert in China aufgrund der strengen Internet-Zensurgesetze des Landes möglicherweise nicht. Die chinesische Regierung hat ein System eingeführt, das als „Great Firewall of China“ bekannt ist und den Zugang zu vielen ausländischen Websites und Diensten, einschließlich VPNs, blockiert.

Viele VPN-Dienste, darunter auch IPVanish, wurden in China blockiert, was es für Einwohner und Reisende schwierig macht, auf gesperrte Websites und Dienste zuzugreifen, ohne ein VPN zu verwenden, das die Große Firewall umgehen kann.

Es ist jedoch nicht unmöglich, IPVanish in China zu verwenden, aber es erfordert eine zusätzliche Konfiguration und es ist nicht garantiert, dass es funktioniert, da die chinesische Regierung VPNs aktiv blockiert.

  • Videospiele

IPVanish kann verwendet werden, um das Online-Spielerlebnis zu verbessern, indem Verzögerungen reduziert und die Verbindungsstabilität verbessert werden.

Durch die Verbindung zu einem VPN-Server, der sich näher an den Spielservern befindet, können Spieler ihren Ping reduzieren und die Geschwindigkeit verbessern, mit der Daten gesendet und empfangen werden, was zu einem reaktionsschnelleren und reibungsloseren Spielerlebnis führt.

Außerdem kann IPVanish die Nutzer vor DDoS-Angriffen und anderen bösartigen Aktivitäten schützen, die ihre Spielsitzungen unterbrechen könnten. Die Verwendung eines VPN kann jedoch auch zu einer gewissen Latenz führen und ist möglicherweise nicht für alle Arten von Spielen geeignet, insbesondere für solche, bei denen eine Echtzeitreaktion entscheidend ist.

Die Funktionen

Ich habe bei meinem IPVanish Test sämtliche Funktionen unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die wichtigsten Features zusammengefasst.

  • Split Tunneling

Split-Tunneling ist eine Funktion, mit der Benutzer wählen können, welchen Datenverkehr sie durch den VPN-Tunnel und welchen sie durch ihre reguläre Internetverbindung senden möchten.

Diese Funktion kann für IPVanish-Benutzer nützlich sein, die auf geografisch eingeschränkte Inhalte zugreifen möchten, aber dennoch in der Lage sind, auf lokale Ressourcen wie Drucker oder Netzlaufwerke zuzugreifen.

Beim Split-Tunneling können Nutzer wählen, ob nur der Datenverkehr zu bestimmten Websites oder Anwendungen verschlüsselt werden soll, während der übrige Datenverkehr das VPN umgehen kann. Diese Funktion ist nützlich für Benutzer, die auf Inhalte zugreifen möchten, die in ihrer Region eingeschränkt sind, ohne den Zugriff auf lokale Ressourcen zu verlieren. IPVanish ermöglicht es, Split-Tunneling über seine Software zu konfigurieren.

  • Automatischer Kill Switch

Ein automatischer Kill Switch ist eine Funktion, die ein Gerät automatisch vom Internet trennt, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird.

Dies ist eine Sicherheitsfunktion, die dazu beiträgt, die Online-Privatsphäre der Benutzer zu schützen, indem sie verhindert, dass ihre echte IP-Adresse bei einem Abbruch der VPN-Verbindung aufgedeckt wird.

IPVanish verfügt über eine automatische Kill-Switch-Funktion, die in den Einstellungen der Software aktiviert werden kann. Ist diese Funktion aktiviert, wird das Gerät automatisch vom Internet getrennt, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird. Dies kann zum Schutz vor versehentlichen Datenleaks beitragen und sicherstellen, dass Ihre Online-Aktivitäten privat bleiben.

Außerdem können die Nutzer auswählen, welche Apps bei einer Unterbrechung der VPN-Verbindung abgeschaltet werden sollen.

ipvanish erfahrung

  • DNS Leak Schutz

DNS-Leakschutz ist eine Funktion, die verhindert, dass DNS-Anfragen (Domain Name System) außerhalb des VPN-Tunnels gesendet werden.

Wenn eine Verbindung zu einem VPN besteht, sollte der gesamte Internetverkehr eines Benutzers über den VPN-Server geleitet werden, um sicherzustellen, dass seine Online-Aktivitäten privat bleiben.

Wenn jedoch die DNS-Anfragen eines Geräts nicht ordnungsgemäß gesichert sind, können sie außerhalb des VPN-Tunnels gesendet werden, wodurch möglicherweise die echte IP-Adresse und der Standort des Benutzers preisgegeben werden.

IPVanish verfügt über einen integrierten DNS-Leakschutz, um dies zu verhindern. Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird sichergestellt, dass alle DNS-Anfragen über den VPN-Server und nicht über die normale Internetverbindung des Benutzers gesendet werden.

Dies trägt dazu bei, dass die Online-Aktivitäten des Benutzers privat und sicher bleiben, selbst wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird.

  • Adware / Malware Blocker

IPVanish hat keinen Adware- oder Malware-Blocker in seinen VPN-Dienst integriert. Adware- und Malware-Blocker sind in der Regel separate Programme oder Browser-Erweiterungen, die verhindern sollen, dass unerwünschte Werbung und bösartige Software auf das Gerät eines Benutzers heruntergeladen wird. Sie können z.B. den Ad- und Malwareblocker Red Morph von IP Vanish nutzen, um sich vor unerwünschter Werbung zu schützen.

IPVanish verfügt zwar nicht über einen integrierten Adware-/Malware-Blocker, kann aber dennoch eine zusätzliche Schutzebene für Benutzer bieten, indem es ihre Internetverbindung verschlüsselt und ihre IP-Adresse verbirgt. Dadurch wird es für Adware und Malware schwieriger, die Online-Aktivitäten eines Benutzers zu verfolgen und sein Gerät möglicherweise zu infizieren.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein VPN-Dienst allein nicht ausreicht, um das Gerät eines Benutzers vor Adware und Malware zu schützen. Es wird empfohlen, zusätzliche Software oder Browsererweiterungen zu verwenden, um das Gerät vor diesen Arten von Bedrohungen zu schützen.

  • SOCKS5 Proxy

IPVanish bietet den SOCKS5-Proxyservice an, ein Protokoll, das zur Weiterleitung von Netzwerkpaketen zwischen einem Client und einem Server unter Verwendung eines Proxyservers verwendet werden kann.

Es ist ein vielseitiges Protokoll, das für verschiedene Zwecke wie die Umgehung von Firewalls, das Verbergen von IP-Adressen und die Bereitstellung von Anonymität verwendet werden kann.

Wenn Sie den IPVanish SOCKS5-Proxy verwenden, wird Ihr gesamter Netzwerkverkehr über den Proxy-Server und nicht direkt an den Zielserver gesendet. Dies ermöglicht dem Proxy-Server, Ihren Datenverkehr zu modifizieren oder zu protokollieren, wenn er dies möchte.

Der IPVanish SOCKS5-Proxy ist eine zusätzliche Ebene der Sicherheit und des Datenschutzes, die es Ihnen ermöglicht, sich sicherer mit dem Internet zu verbinden und auf blockierte Inhalte zuzugreifen, indem Sie Ihren Internetverkehr über den Proxy-Server leiten.

Der SOCKS5-Proxyservice ist für IPVanish-Benutzer als Zusatz zu ihrem VPN-Service verfügbar und kann über die IPVanish-Software konfiguriert werden.

Ich persönlich bevorzuge WireGuard und OpenVPN. So sind Sie auf jeden Fall sicher und geschützt.

  • Automatischer Start-up

Diese Funktion hat mir bei meinem Test gut gefallen. Sie aktivieren, wenn Sie ein Android Gerät nutzen, einfach den automatischen Start-up. Ihre VPN Verbindung wird, sobald Sie das Android-Gerät einschalten, aktiviert. Ganz automatisch.

Jetzt IPVanish testen

Windows Client

Ich nutze viel Windows und war von meiner IPVanish Erfahrung mit Windows begeistert.

  • Nutzeroberfläche

Grundlegende Aufgaben wie das Verbinden mit einem VPN-Server, das Auswählen eines Server-Standorts und das Aktivieren des Kill Switches sind unkompliziert und einfach zu erledigen. Die Software bietet auch eine Reihe von fortgeschrittenen Optionen für erfahrenere Benutzer, wie z. B. Split-Tunneling und SOCKS5-Proxy.

Aufgaben wie das Herstellen einer Verbindung zu einem VPN-Server und das Wechseln des Serverstandorts lassen sich schnell durchführen, und die Software liefert Echtzeitinformationen über den Status der Verbindung.

Auch nach einer gewissen Zeit der Nichtbenutzung ist es einfach, die Software wieder zu beherrschen, da die Benutzeroberfläche intuitiv und konsistent ist. Im Falle von Fehlern verfügt die Software über klare Fehlermeldungen und Anleitungen zur Fehlerbehebung, die den Benutzern bei der Wiederherstellung helfen.

Das Design der Software ist angenehm, mit einer sauberen und modernen Schnittstelle, die leicht zu bedienen ist. Die Software wird außerdem regelmäßig aktualisiert, um die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Insgesamt bietet die IPVanish VPN-Benutzeroberfläche eine ausgewogene Mischung aus Benutzerfreundlichkeit und fortschrittlichen Funktionen, die an die Bedürfnisse der verschiedenen Benutzer angepasst werden können.

  • Einstellungen

Der IPVanish VPN-Client ermöglicht es den Benutzern, verschiedene Einstellungen nach ihren Wünschen anzupassen und zu optimieren.

Die Software bietet eine Vielzahl von Optionen, aus denen der Benutzer wählen kann, darunter:

  • Verbindungseinstellungen: Benutzer können das Protokoll (OpenVPN, IKEv2, L2TP, PPTP) auswählen, das für die VPN-Verbindung verwendet werden soll, und die Software so konfigurieren, dass sie sich beim Starten des Geräts automatisch mit dem VPN verbindet.
  • Server-Auswahl: Benutzer können den Standort des Servers auswählen, mit dem eine Verbindung hergestellt werden soll, und die Software hat auch die Option, eine Verbindung mit dem schnellsten verfügbaren Server herzustellen.
  • Sicherheitseinstellungen: Der Benutzer kann die Kill-Switch-Funktion aktivieren, um das Gerät automatisch vom Internet zu trennen, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird, und die Software so konfigurieren, dass sie IPv6-Datenverkehr blockiert.
  • Erweiterte Einstellungen: Benutzer können Split-Tunneling aktivieren, um festzulegen, welcher Datenverkehr durch den VPN-Tunnel und welcher durch die normale Internetverbindung läuft. Außerdem kann die Software so konfiguriert werden, dass sie einen SOCKS5-Proxy verwendet, der zur Umgehung von Firewalls und zum Verbergen von IP-Adressen nützlich sein kann.

Die Software verfügt auch über eine Funktion zur automatischen Auswahl der besten Einstellungen für die Verbindung des Benutzers, was für technisch weniger versierte Benutzer nützlich ist.

ipvanish test

Andere Betriebssysteme

Das VPN ist mit sämtlichen Betriebsystemen kompatibel. Hier eine Übersicht. Windows, macOS, Linux, Android, iOS, Chrome, router, fire TV

Test Ergebnisse

  • Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor für die VPN-Erfahrung, da sie die Qualität von Streaming, Spielen und Surfen beeinflusst. VPNs fügen der Internetverbindung des Nutzers eine zusätzliche Verschlüsselungsebene hinzu, was die Verbindung verlangsamen kann.

Beim Testen der Geschwindigkeit eines VPN-Dienstes gibt es mehrere Faktoren, die die Ergebnisse beeinflussen können, wie z. B:

  • Die Entfernung zwischen dem Gerät und dem VPN-Server: Je weiter das Gerät vom VPN-Server entfernt ist, desto länger dauert es, bis die Daten zwischen den beiden übertragen werden, was zu einer langsameren Geschwindigkeit führt.
  • Anzahl der Benutzer auf dem VPN-Server: Je mehr Benutzer mit demselben VPN-Server verbunden sind, desto langsamer wird die Geschwindigkeit für alle Benutzer, da die Ressourcen des Servers gemeinsam genutzt werden.
  • Regionale Bandbreitenbeschränkungen: In einigen Regionen gibt es möglicherweise Beschränkungen für die Internetgeschwindigkeit und -nutzung, was die Ergebnisse eines Geschwindigkeitstests beeinträchtigen kann.
  • Internetdienstanbieter: Auch der Internetdienstanbieter (ISP) des Nutzers kann die Ergebnisse eines Geschwindigkeitstests beeinflussen, da verschiedene ISPs unterschiedliche Geschwindigkeiten und Fähigkeiten haben.
  • Rechenleistung: Auch die Rechenleistung des Geräts kann die Ergebnisse eines Geschwindigkeitstests beeinflussen, da ein weniger leistungsfähiges Gerät die Ver- und Entschlüsselung von Daten möglicherweise nicht so schnell bewältigen kann wie ein leistungsfähigeres Gerät.

IPVanish ist dafür bekannt, dass es bei den Geschwindigkeitstests gut abschneidet. Es ist zwar nicht das schnellste VPN auf dem Markt, aber es liefert gute Ergebnisse in Bezug auf Geschwindigkeit und Stabilität.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Geschwindigkeitstestergebnisse je nach Standort des Nutzers und den oben genannten Faktoren variieren können, daher ist es am besten, die Geschwindigkeit des VPN-Dienstes selbst zu testen, um zu sehen, wie er auf Ihrem spezifischen Gerät und Ihrer Internetverbindung funktioniert.

Es gibt viele Online-Tools, mit denen Sie die Geschwindigkeit einer VPN-Verbindung testen können. Einige beliebte Optionen sind, Speedtest.net, Fast.com, und Speedtest von Ookla.

ipvanish vpn erfahrung

DNS Leaks

Die Prüfung auf DNS-Leaks, IP-Adressen-Leaks (IPv4 und IPv6) und WebRTC-Leaks ist ein wichtiger Schritt bei der Bewertung der Sicherheit und des Datenschutzes eines VPN-Dienstes.

Diese Arten von Leaks können die tatsächliche IP-Adresse, den Standort und die Online-Aktivitäten eines Benutzers aufdecken und so den Zweck der Verwendung eines VPNs zunichte machen.

Um diese Lecks zu finden, können Sie Online-Tools wie IPleak.net verwenden. Das Verfahren umfasst in der Regel die folgenden Schritte:

  1. Verbinden Sie sich mit dem VPN-Dienst und vergewissern Sie sich, dass er ordnungsgemäß funktioniert.
  2. Gehen Sie zu IPleak.net und führen Sie einen Lecktest durch. Dabei werden DNS-Leaks, IP-Adressen-Leaks (IPv4 und IPv6) und WebRTC-Leaks überprüft.
  3. Überprüfen Sie die Ergebnisse des Tests und stellen Sie sicher, dass keine Leaks vorhanden sind. Falls Lecks vorhanden sind, versuchen Sie die Fehlerbehebung und den Test erneut.

IPVanish ist dafür bekannt, dass es einen guten Schutz gegen DNS-Leaks, IP-Adressen-Leaks (IPv4 und IPv6) und WebRTC-Leaks bietet.

Es ist erwähnenswert, dass kein VPN 100 % „leaksicher“ ist und dass selbst die besten VPNs gelegentlich Leaks haben können, aber IPVanish gilt als eine zuverlässige Option für Benutzer, die sich um ihre Privatsphäre und Sicherheit sorgen.

IPVanish DNS Leak

Kundensupport

Auch wenn sich das VPN komfortabel nutzen lässt. Eine Frage kann immer aufkommen. Das habe ich ebenso ausprobiert, und ich war zufrieden.

Online auf der IP Vanish Support-Seite gibt es FAQs. Hier finden Sie schon mal jede Menge gute Antworten auf mögliche Fragen.

Für alles, was konkreter ist, können Sie den Live Chat nutzen oder auch den Support per Mail kontaktieren. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, dass der Service auf Englisch ist, dann ist das ebenso eine gute Option. Sollten Sie Deutsch bevorzugen, ist es nicht so gut – denn dann erhalten Sie in erster Linie automatisierte Informationen und Antworten auf Ihre Fragen.

Jetzt IPVanish testen

Alternativen im Vergleich

Für diesen Artikel habe ich die beiden besten Alternativen aus meinen Tests mit IPVanish verglichen:

IPVanish vs. ExpressVPN

Das top VPN ist ExpressVPN. Es ist ultra schnell, extremsicher und mit der Geld zurück Garantie können Sie es sogar einen Monat lang gratis ausprobieren. Hier finden Sie Details zu ExpressVPN. Und hier den ExpressVPN Test.

IPVanish vs. CyberGhost

CyberGhost ist die Nummer 2 bei meinen Tests. Ein super VPN – testen Sie CyberGhost selbst und verschaffen Sie sich einen Eindruck! Der detaillierte CyberGhost Review zeigt meine gesamten Test-Erfahrungen auf und gibt weitere Einblicke.

Häufig gestellte Fragen

Ist IPVanish ein starkes VPN?

IPVanish wird von vielen Experten und Nutzern gleichermaßen als starker VPN-Dienst angesehen. Er bietet eine breite Palette von Funktionen, die die Online-Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer schützen sollen, darunter unbegrenzte Bandbreite, keine Protokolle und Zugang zu einem Netzwerk von über 1.500 Servern an mehr als 75 Standorten weltweit.

Die Software zeichnet sich durch ein ausgewogenes Verhältnis von Benutzerfreundlichkeit und fortschrittlichen Funktionen aus, die an die Bedürfnisse der verschiedenen Benutzer angepasst werden können. Sie verfügt außerdem über einen eingebauten Kill Switch und einen DNS-Leck-Schutz, um sicherzustellen, dass die Online-Aktivitäten des Benutzers auch dann privat bleiben, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird.

IPVanish ist auch für seine gute Leistung in Bezug auf Geschwindigkeit und Stabilität bekannt, es ist nicht das schnellste VPN auf dem Markt, aber es liefert gute Ergebnisse. Darüber hinaus ist IPVanish ein vielseitiges VPN, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann, z. B. zum Umgehen von Firewalls, zum Verbergen von IP-Adressen und zur Gewährleistung der Anonymität.

Es ist erwähnenswert, dass kein VPN perfekt ist und dass verschiedene VPNs besser für die Bedürfnisse verschiedener Benutzer geeignet sein können, aber IPVanish gilt als zuverlässige Option für diejenigen, die sich um ihre Privatsphäre und Sicherheit sorgen.

Kann IPVanish verfolgt werden?

IPVanish ist ein No-Logs-VPN-Dienst, was bedeutet, dass er keine Aufzeichnungen über die Online-Aktivitäten der Nutzer oder Verbindungsprotokolle führt. Das bedeutet, dass IPVanish keine Informationen über seine Nutzer an Dritte weitergeben kann, einschließlich Regierungsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass kein VPN die Benutzer vollständig vor einer Verfolgung schützen kann. Der VPN-Dienst kann die Internetverbindung des Nutzers verschlüsseln und schützen, aber er kann nicht vor anderen Formen der Verfolgung wie Browser-Fingerabdrücken, Geräte-Fingerabdrücken oder anderen Formen der Überwachung schützen.

Darüber hinaus ist es wichtig, daran zu denken, dass, obwohl IPVanish ein VPN ohne Protokolle ist, es immer noch möglich ist, dass eine dritte Partei die Internetverbindung des Benutzers verfolgt, wenn das Gerät des Benutzers kompromittiert wird oder wenn der Benutzer Opfer eines Phishing-Angriffs oder anderer Formen der Cyberkriminalität wird.

Es ist auch erwähnenswert, dass VPNs von bestimmten Ländern und Organisationen blockiert werden können, so dass selbst wenn ein Benutzer ein VPN verwendet, seine Internetverbindung möglicherweise nicht vollständig sicher ist.

Daher ist es wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein und Maßnahmen zu ergreifen, um sich online zu schützen. Dazu gehört auch, dass man vorsichtig mit den online geteilten Informationen umgeht und eine seriöse Antiviren-Software verwendet.

Kann ein VPN gehackt werden?

Es ist möglich, dass ein VPN gehackt wird, obwohl es im Allgemeinen als sichere Methode für den Internetzugang gilt.

VPNs verschlüsseln den Internetverkehr und machen es Hackern schwer, die Daten abzufangen und zu lesen. Allerdings ist keine Technologie vollkommen sicher, und es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ein VPN gehackt werden kann, z. B:

  • Schwache Verschlüsselung: Einige VPNs verwenden schwache Verschlüsselungsmethoden, was sie anfällig für Hackerangriffe macht.Phishing-Angriffe: Hacker können Phishing-E-Mails oder -Nachrichten verwenden, um Benutzer dazu zu bringen, ihre Anmeldeinformationen preiszugeben oder Malware zu installieren.
  • Kompromittierte Server: Wenn die Server eines VPN-Anbieters gehackt werden, können Hacker auf die Daten der Nutzer zugreifen und diese stehlen.
  • Malware: Hacker können Malware verwenden, um in das Gerät eines Benutzers einzudringen und Informationen zu stehlen, selbst wenn der Benutzer mit einem VPN verbunden ist.
  • Veraltete Software: Wenn die VPN-Software veraltet und nicht gepatcht ist, kann sie Sicherheitslücken enthalten, die von Hackern ausgenutzt werden können.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Nutzung eines seriösen VPN-Dienstes mit starken Verschlüsselungs- und Sicherheitsprotokollen, regelmäßigen Software-Updates und bewährten Praktiken wie der Zwei-Faktor-Authentifizierung das Risiko, gehackt zu werden, erheblich verringern kann.

Nutzer sollten außerdem vorsichtig mit den Informationen umgehen, die sie online weitergeben, und ihre Geräte mit einer seriösen Antivirensoftware schützen.

Fazit: IPVanish Review

IP Vanish ist ein gutes, solides VPN mit sehr guten Geschwindigkeiten. Sie können zocken – jedenfalls mit nahegelegenen Servern – und streamen. Ich habe es für meinen IP Vanish Test alles ausprobiert.

Ihre Daten werden nach AES 256-bit Standard hochverschlüsselt. Deshalb sind Sie immer sicher. Auch Kill Switch und DNS Leak Protection haben sehr gut funktioniert, wie meine IPVanish Erfahrung gezeigt hat, und bieten Ihnen immer Anonymität und Sicherheit.

Ich finde zwar etwas ungewöhnlich, dass das VPN in den USA sitzt. Auch wenn das VPN eine No-Log-Politik verfolgt, fand ich den Sitz in den USA nicht so gut. Theoretisch darf in den USA die Regierung bei den VPN Diensten Datenspeicherungen anfragen. Aber mir ist dennoch nichts dergleichen passiert.

Generell gibt es noch ein VPN, das mich mehr überzeugt hat. Und zwar ExpressVPN. Es ist der schnellste und sicherste Anbieter. ExpressVPN hebt zuverlässig Geoblockaden auf. Und Sie können es gratis bis zu 4 Wochen mit der Geld zurück Garantie ausprobieren. Testen Sie es selbst.

Jetzt IPVanish testen

8 Testergebnis
IPVanish Test 2024: Gut

Nachfolgend sind die 5 Kriterien worauf wir dieses VPN bewertet haben

Privatsphäre und Sicherheit
8
Funktionen
8
Kundendienst
8.5
Preis-Leistung
8.0
Benutzerfreundlichkeit
7.5
NUTZEN
  • Gute und stabile Geschwindigkeit
  • Geschwindigkeit, ideal für Spiele
  • NAT Firewall im Preis inbegriffen
  • Ausgezeichnete Server Abdeckung Im USA und Europa
  • Keine Logs
  • P2P und BitTorrent funktionieren einwandfrei
NACHTEILE
  • Erfahrene Benutzer wählen für ein VPN mit mehrere Einstellungen
  • Nur in Englisch verfügbar
Alexander

Alexander ist ein ausgebildeter Journalist mit einem Schwerpunkt im Bereich Technikjournalismus. Seit jeher kämpft er leidenschaftlich für die Pressefreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung. Schon nach Abschluss seines Studiums an der Universität Hamburg, wo er seinen Bachelor-Abschluss in Journalismus und Medienkommunikation erworben hat, wurde ihm bewusst, dass diese Freiheiten, besonders im Internet, nicht selbstverständlich sind. Aus diesem Grund hat er sich entschlossen, seine Leser aufzuklären und sich beruflich für ein freies und anonymes Internet einzusetzen. Neben seinem Engagement als Journalist ist Alexander auch ein ausgewiesener Experte für Cybersecurity. Seine Expertise in diesem Bereich ermöglicht es ihm, die neuesten Technologietrends, Datenschutzthemen und Online-Sicherheitsaspekte fundiert zu analysieren und in seinen Artikeln, Interviews und Reportagen umfassend zu behandeln. Im Laufe seiner Karriere hat Alexander eine Vielzahl von Veröffentlichungen zu diesen Themen verfasst und sein Wissen mit der Öffentlichkeit geteilt. Seine Arbeit dient dazu, die Menschen zu sensibilisieren und ein Bewusstsein für die Bedeutung von Pressefreiheit, freier Meinungsäußerung und Cybersecurity zu schaffen. Für Kontakte und Anfragen steht Alexander gerne per E-Mail unter alexander@diebestenvpn.de zur Verfügung. Er freut sich darauf, mit Lesern, Interessierten und Experten in diesem wichtigen Themenfeld in Kontakt zu treten.

Hallo! Alles gut? Teile mit mir deine Meinung.

Hinterlasse einen Kommentar

DieBestenVPN.de