Torguard | Ziemlich beliebt bei Torrent-Nutzern in der Welt

TorGuard ist ein anderer VPN der in den USA verortet ist! Tatsächlich unterliegt der karibischer TorGuard der US-Gerichtsbarkeit und befindet sich in der Einflusszone der amerikanischen Urheberrechtsverfolgungsbehörden. Allerdings ist ihr VPN-Dienst log-los und auf Torrenting konzentriert (Tor steht für Torrent, nicht für das Tor-Projekt). Daher wissen sie, wie Sie auf Bittorrent anonym bleiben und Ihr Recht auf Online-Datenschutz bewahren können. Lassen Sie uns jetzt TorGuard im Detail betrachten.

TorGuard, eine VPN Lösung für Torrent downloads

Der VPN TorGuard hat seinen Namen vom BitTorrent-Protokoll und er ist ziemlich beliebt bei Torrent-Nutzern. Denn dieser bietet nicht nur ein VPN, sondern auch anonyme Proxy und E-Mail. Es ist offensichtlich, dass der TorGuard auf Torrenting spezialisiert ist. Da sie eine strikte Keine-Protokolle Richtlinie verfolgen, werden besonders diejenigen, die nach Anonymität und Sicherheit im Internet suchen, daran interessiert sein.

Weil die USA zu den Five Eyes gehören, unterstreicht TorGuard die Tatsache, dass die Server, welche die Benutzerkonten enthalten, nicht in den USA verortet sind und dass ihr Hauptsitz in der Karibik liegt. Außerdem betonen sie, dass ihre Benutzer geteilte IPs haben. Daher ist es im Falle eines Problems technisch schwierig (unmöglich?), ihr Gerät zurückzuverfolgen.

TorGuard: Pläne und Preise

Torguard

Es gibt nichts außergewöhnliches über die Tor Guard Paketen zu berichten. Tatsächlich bekommen Sie bei allen Paketen die gleichen Konditionen. Sie müssen nur wählen, wie lange Sie sich anmelden möchten: 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate oder ein Jahr.

Bevor Sie sich jedoch anmelden, sollten Sie sich das Gesamtpaket (einschließlich VPN + Proxy) ansehen. In der Tat könnten Sie für ein paar Euro mehr, Zugang zu beiden Diensten erhalten.

Torguard

Außerdem können Sie in diesem Fall die Proxy-IP-Adresse verwenden, um anonym zu surfen. Außerdem behalten Sie die VPN-Bandbreite, um bei Torrent anonym herunterzuladen. So bekommen Sie das Beste aus beiden Bereichen!

Obwohl es keine kostenlose Testversion gibt, können Sie die 7 Tage Geld-zurück-Garantie nutzen.

Kurzbeschreibung von TorGuard

Thema Eigenschaften
Verbindungsdaten unbegrenzt
Das Netzwerk Privat
Verschlüsselung Military 256 bit
Serverwechsel unbegrenzt
Server 1600+
IP adressen nicht verfügbar
Protokolle OpenVPN, L2TP/IPSEC, PPTP
Clients für Windows, Mac, Android client, iOS, Linux, router
Unterstützung Open Support for SSL-based OpenVPN protocol con 256-bit data encryption.
Kundenservice Ticket, mail, chat 24/7
Geld zurück Möglichkeit des Rücktritts innerhalb von 7 Tagen
Abgedeckten Länder Es werden 50+ Länder abgedeckt
Multi inloggen bis zu 5 Logins gleichzeitig möglich

Der VPN TorGuard im Detail

In diesem TorGuard-Test werde ich mich nur auf den VPN-Dienst konzentrieren. Gewiss können Sie die Unterschiede zwischen einem VPN und einem Proxy überprüfen. Während Sie die IP-Adressen als Proxy in Ihrem Torrent-Client verwenden können, besteht die einzige Möglichkeit, anonymes Torrenting zu ermöglichen, darin, ein VPN zu verwenden.

Einfaches Interface

Torguard

TorGuard Client ist wirklich einfach zu bedienen, auch für Anfänger! Wenn Sie das Programm starten, können Sie das gewünschte Land direkt auswählen. Ändern Sie das Protokoll und die Chiffre für erhöhte Sicherheit / Geschwindigkeit.

Torguard

Wie ich bereit zuvor sagte, sind über 50 Länder verfügbar. Außerdem können Sie auch Stealth-Server auswählen. Tatsächlich hat TorGuard einen speziellen Server konstruiert, der garantiert Deep Packet Inspektion / Firewalls umgeht. Dazu bieten sie überall auf der Welt einen „unsichtbaren“ VPN-Zugang. Da sie gemeinsame Ports verwenden, ist nicht klar welche genau. Aber ich glaube Port 443 oder so. Das ist großartig wenn man in einem Land mit Zensur lebt: China, Iran, Russland…

Bei Windows als Administrator ausführen Denken Sie daran, die App als Administrator zu starten, wenn Sie Probleme vermeiden möchten!

Einstellungen

Seit ich diesen VPN zuletzt bewertet habe, haben sie die Einstellungen des Clients verbessert. Tatsächlich war das größtes Problem, dass diese einfach zu einfach waren! Es gab keinerlei Einstellungen die man vornehmen konnte.

Allgemeines

Torguard

Auf der Registerkarte Allgemeines (General) finden Sie die Einstellungen für Verbindung und das Erscheinungsbild. Während diese ziemliche Standardeinstellungen sind, können Sie auch den Kill-Switch von dort aus aktivieren und überprüfen Sie auch, ob Ihre TUN / TAP-Adapter richtig ist.

App Kill

Torguard

Auf der Registerkarte „App Kill“ können Sie Apps hinzufügen, um die Verbindung zu trennen, sobald Ihre VPN-Verbindung unterbrochen wird. Mit anderen Worten, es ist ein selektiver Kill-Switch. Dadurch schützen Sie sich vor DNS-Leaks (beim downloaden zum Beispiel).

Netzwerk

Torguard

 

Außerdem können Sie auf der Registerkarte Netzwerk (Network) einen weiteren Schutz gegen DNS-Leaks aktivieren: WebRTC und IPv6. Darüber hinaus können Sie auswählen, welchen DNS Sie verwenden möchten. Im Gegensatz zur Konkurrenz, werden bei diesem Client 3 Optionen angeboten: Beim Start der Anwendung, während der Herstellung einer VPN-Verbindung und wenn ein VPN verbunden ist. Also ich denke, dies ist eine relevante Entscheidung, die ich gerne öfter sehen möchte.

Proxy und Server

Die Proxy-Registerkarte ist nützlich, wenn Sie den Proxy-Dienste abonnieren oder wenn Sie einen Proxy mit Ihrem VPN verwenden möchten. Zudem können Sie auf der Registerkarte Servers Ihre dedizierte IP-Adresse(n) eingeben.

P2P, torrents und die Protokollierungsrichtlinie

Das Team von TorGuard konzentriert sich auf den Schutz von P2P- und Torrent-Nutzern. Aus diesem primären Grund haben sie den VPN-Dienst erstellt. Obwohl sie Ihnen selbstverständlich davon abraten illegale Inhalte herunterzuladen, bieten sie das perfekte Tool zum Herunterladen von Torrents an.

Zusätzlich zu dem VPN-Dienst ist auch die Protokoll-Richtlinie darauf ausgerichtet, Ihre Privatsphäre während des Torrentings zu schützen. Tatsächlich speichern sie gar keine Protokolle. Darüber hinaus ist das P2P-Protokoll auf allen Servern verfügbar – mit Ausnahme der Server mit gesetzlichen Einschränkungen. Deswegen funktioniert P2P beispielsweise nicht auf einem amerikanischen Server.

Wenn Sie speziell nach eine VPN für Torrent suchen, sollten Sie sich auch die, von mir empfohlenen, besten Torrent VPNs ansehen.

Port-Weiterleitung

Es ist möglich eine Portweiterleitung, entweder mit einer dedizierten IP oder mit einer gemeinsam genutzten IP, zu erstellen. Aber es ist kein Selbstbedienungsladen. Deswegen sollten Sie ein Ticket eröffnen, um das TorGuard-Team darüber zu informieren, welche Ports Sie über das VPN verwalten möchten. Die Mitarbeiter antworten in der Regel schnell!

Eigene Apps

 

 

Torguard ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar und im Grunde funktioniert die App wie der PC-Client. Es ist zwar möglich, sich manuell mit dem VPN zu verbinden, aber ich empfehle die App. Allerdings können Sie so das OpenVPN-Protokoll für maximale Sicherheit verwenden.

 

6.9 Total Score
Torguard Test Überprüfung

TorGuard ist eine anonyme VPN-Lösung, die speziell auf Torrenting ausgerichtet ist. Er eignet sich für alle die einen einfachen VPN benötigen, um Torrents herunterzuladen und um die eigene Privatsphäre auf allen Geräten ohne Einschränkungen zu schützen. Zudem es ist eines der wirtschaftlichsten VPNs.

Servicequalität und den Kundenservice
6.8
Benutzerfreundlichkeit
6.8
Stabilität der VPN
6.5
Geräten: PC, Mac, IOS & Android
7
Zahl VPN-Standorte
7
Preis
6.9
Geschwindigkeit der Datenübertragung
7
PROS
  • High Speed Verbindung
  • Gesamtpaket: VPN + Proxy
  • P2P und BitTorrent erlaubt, ohne jegliche Logs
  • Preiswert
CONS
  • Wenige Konfigurationsoptionen
  • Wenige Länder abgedeckt
Alexander

Alexander ist ausgebildeter Journalist mit Schwerpunkt im Bereich Technikjournalismus. Als Journalist kämpft er seit jeher für die Pressefreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung. Nach Abschluss seines Studiums war ihm sofort klar, dass diese Freiheiten insbesondere im Internet nicht selbstverständlich sind. Deswegen hat er sich entschlossen die Menschen aufzuklären und sich auch beruflich für ein freies und anonymes Internet einzusetzen.

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply