Windscribe VPN, Rezension 2022

ExpressVPN Festtag-Spezial

windscribe erfahrungen

Der VPN-Service Windscribe verspricht, deine Anonymität und Sicherheit im Netz zu erhöhen und deine virtuelle Privatsphäre zu schützen. Aber hält das VPN wirklich, was es verspricht? Um das herauszufinden, habe ich einen ausführlichen Test durchgeführt und alle Funktionen des VPNs höchstpersönlich ausprobiert. Meine Ergebnisse findest du in meiner folgenden Bewertung!

ExpressVPN GRATIS
Surfe völlig privat im Internet mit Windscribe VPN

Windscribe verschlüsselt Deine Browsing-Aktivität, blockiert Werbung und entblockt den Unterhaltungsinhalt. Obwohl es ein super VPN ist, möchte ich Dich an dieser Stelle jedoch auf ein anderes VPN aufmerksam machen, das es noch besser machen kann als Windscribe, nämlich ExpressVPN. Es gehört zu den besten Anbietern und hat auf der ganzen Welt ultraschnelle Server installiert und bietet zudem höchste Sicherheitsstufe für das Intranet.

ANGEBOT: ExpressVPN bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie (Windscribe nur 3 Tage) beim Abonnement und das Beste ist, Du kannst es KOSTENLOS 30 Tage lang ohne Risiko testen. Bist Du nicht damit zufrieden? Dann erstatte einfach Dein Geld komplett wieder zurück. Ohne Risiko. Ohne Ärger. Probiere es aus! 👍

Letzte Aktualisierung: 4 Dezember 2022

Was ist das Windscribe VPN?

Das VPN wurde 2016 von Yegor Sak und Alex Paguis in Kanada gegründet. Das VPN verspricht, den Datenverkehr seiner Nutzer zu verschlüsseln und die persönlichen Daten der Nutzer zu verschleiern, um für absolute Sicherheit und Anonymität im Netz zu sorgen.

Dafür stellt das VPN seinen Kunden eine kostenlose sowie eine kostenpflichtige Version zur Verfügung. Allerdings bietet dir die kostenlose Version nicht dieselben Zusatzfunktionen wie die Pro-Version. In dieser ist unter anderem nämlich auch eine DNS Leak Protection, eine Firewall, eine Split Tunneling Funktion und ein Adblocker namens R.O.B.E.R.T enthalten!

Schwächen des VPNs

Als ich meinen Test durchgeführt habe, sind mir leider auch ein paar Schwächen des Anbieters aufgefallen. Hier findest du alle Nachteile des Anbieters auf einem Blick:

  • Mäßige Geschwindigkeiten: Die Geschwindigkeiten des VPNs sind zwar nicht schlecht, aber im Allgemeinen eher durchschnittlich. Andere Premium-VPNs (zum Beispiel ExpressVPN) bieten für den gleichen Preis deutlich bessere Upload- und Downloadspeeds!
  • Mittelmäßiges Servernetzwerk: Und auch das Servernetzwerk würde ich lediglich als durchschnittlich bezeichnen. Das VPN bietet 170 Server in 69 Ländern. Andere VPNs bieten hingegen oft mehr als 1.000 Server an, was auch die geringeren Geschwindigkeiten von Windscribe erklärt!
  • Firmensitz in Kanada: Besonders stutzig hat mich der Firmensitz in Kanada gemacht. Kanada gehört nämlich zu den Five-Eye-Allianzen, was aus datenschutzrechtlichen Gründen kein guter Standort ist. In kritischen Rechtsfällen ist das VPN somit dazu verpflichtet, Daten seiner Nutzer herauszugeben!

Vergleiche und Alternativen

Möchtest du das VPN mit ein paar anderen Anbietern vergleichen? Dann findest du hier die besten Alternativen:

Windscribe Bewertung: Preise und Abos

Wie bereits erwähnt, bietet das VPN seinen Nutzern sowohl eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Variante an. Die kostenlose ist jedoch sehr beschränkt und begrenzt sich auf 10GB Datenvolumen pro Monat.

Zudem kannst du dich mit der gratis Version nur mit 10 verschiedenen Servern verbinden und du kannst nicht die Zusatzfunktionen in Anspruch nehmen, die das VPN dir mit der kostenpflichtigen Variante zur Verfügung stellt, um Sicherheitslücken zu vermeiden.

Einen vollständigen Schutz kann also nur die Premium-Version bieten. Um diese Version abzuschließen, hast du folgende Möglichkeiten:

windscribe vpn

Für einen extra Aufschlag von 24 bis 96 USD pro Jahr kannst du dir zudem auch eine statische IP-Adresse zulegen. Darüber hinaus bietet das VPN seinen Kunden eine 3-tägige Geld-zurück-Garantie!

JETZT TESTEN

Windscribe VPN Übersicht

Hier findest du alle Merkmale des VPNs auf einem Blick:

Position Detaillierte Infos
Zero-Log-Politik? Ihre Daten sind sicher und geschützt
Torrents können genutzt werden? Definitiv Ja
Netflix No data
Das Log-in ist mit mehreren Geräten möglich Unlimited Simultane Verbindung mit verschiedenen Geräten möglich
Unterstützte Länder 63+
Geräte Android, iOS, Windows, MacOs, Linux, Chrome
Nicht zufrieden? Dann bekommen Sie Ihr Geld zurück 3 Tage ab dem Kauf
Internetprotokolle für den Austausch von Daten OpenVPN, IKEv2, Stealth, Wstunnel
Datentransport Kein Limit
Verschlüsselungsverfahren Militärnorm AES 256-Bit sorgt für hohen Verschlüsselungsstandard
IP Kennung Nicht sichtbar
Serveroptionen Verdeckt

Windscribe Test: Wofür eignet sich das VPN?

Für meinen Test habe ich das VPN für unterschiedliche Zwecke ausprobiert und getestet.

Hier findest du meine Erfahrungen:

Netflix:

Viele User nutzen VPNs, um Geoblockierungen im Netz zu entsperren.

Also habe ich getestet, ob Windscribe auch mit Netflix funktioniert. Dazu kann ich nur sagen: Ja, einwandfrei! Ich konnte sowohl Geoblockierungen auf Netflix als auch auf anderen Streaming-Plattformen wie Hulu, HBO Max, Amazon Prime Video und Disney+ freischalten. Das Laden der Streams hat allerdings etwas länger gedauert.

Torrents:

Auch Torrents kannst du dir mit diesem VPN herunterladen. Der Dienst stellt seinen Nutzern nämlich auch P2P-kompatible Server zur Verfügung erlaubt das Filesharing über BitTorrent.

Trotzdem würde ich dir davon abraten, illegale und urheberrechtlich-geschützte Inhalte aus dem Netz herunterzuladen. Denn selbst, wenn du deine Aktivitäten verschleierst, handelt es sich dabei trotzdem um eine Straftat!

Anwendung in China:

Auch in China und anderen zensierten Ländern, wie zum Beispiel dem Iran, kannst du Windscribe problemlos verwenden.

Viele VPNs werden in diesen Ländern erkannt, da die Sicherheitsbehörden per DPI erkennen können, welche Datenpakete zu VPNs gehören. Windscribe bietet seinen Kunden jedoch einen Stealth-Modus an, um die Datenpakete des VPNs zu tarnen. Somit kannst du problemlos die chinesische Firewall umgehen und VPNs in allen Ländern benutzen.

Allerdings solltest du dir darüber bewusst sein, dass der Stealth-Modus etwas langsamer als andere VPN-Protokolle des Anbieters ist!

Videospiele:

Wenn du Live-Games mit einem VPN spielst, ist es super wichtig, dass das VPN deine Bandbreite nicht drosselt und gute Geschwindigkeiten bietet.

Vor allem bei Multiplayer-Games hast du ansonsten einen klaren Nachteil. Leider haben mich die Geschwindigkeiten von diesem VPN jedoch nicht hundertprozentig überzeugt und auch die Ping-Zahlen waren vergleichsweise hoch. Aus diesem Grund würde ich lieber auf ein anderes VPN (wie zum Beispiel das ExpressVPN) zugreifen, wenn du vorhast, es fürs Online-Gaming zu nutzen!

windscribe bewertung

Funktionen

Für meine Windscribe Bewertung habe ich die folgenden Funktionen höchstpersönlich getestet:

Firewall:

Die Firewall ersetzt den herkömmlichen Kill Switch und vermeidet unabsichtliche Datenleaks, indem es jegliche Aktivitäten außerhalb der verschlüsselten VPN Tunnel automatisch sperrt. Somit musst du keine Angst haben, dass deine Daten versehentlich weitergegeben werden, wenn ein kurzes Problem mit deiner VPN Verbindung auftritt.

Laut Windscribe ist diese Firewall sogar noch sicherer als reguläre Kill Switches. Beachte aber, dass du die Firewall manuell in den Einstellungen aktivieren musst!

DNS Leak Protection:

Zudem bietet der VPN Anbieter eine DNS Leak Protection, was iPv4, iPv6 und WebRTC Leaks vermeidet.

Um dies zu testen, kannst du auch Seiten wie iPleak.net oder dnsleak.com nutzen. In einigen Fällen zeigen diese Seiten jedoch Fehlermeldung an, weil der DNS-Server und deine IP-Adresse nicht übereinstimmt.

Dafür bietet das VPN dir zusätzlich einen Code-Schnipsel, mit dem du in deiner nslookup Befehlszeile nachschauen kannst, ob ein Leak besteht.

Split Tunneling:

Mit der Split Tunneling Funktion von Windscribe kannst du auswählen, welche Seiten du über eine VPN Verbindung und welche Seiten du anhand deiner regulären Internetverbindung öffnen willst. Dies ist besonders praktisch, da du das VPN ein für alle Mal konfigurieren kannst!

DNS:

Zudem kannst du auch interne DNS-Server nutzen, um deine Sicherheit im Netz zusätzlich zu schützen. Dazu hast du auch die Möglichkeit, eine Smart-DNS zu benutzen.

Der  VPN Service stellt seinen Nutzern für einen Aufpreis auch einen Service namens ControlD zur Verfügung, mit dem du unbegrenzt auf internatonale Inhalte von Streaming-Plattformen zugreifen kannst.

R.O.B.E.R.T:

Über die R.O.B.E.R.T. Funkton von Windscribe kannst du auswählen, welche Art von Pop-Ups du blockieren möchtest. Am wichtigsten ist natürlich der Malware-, Ad- und Track-Blocker, aber du kannst auch soziale Medien, Fake-News oder Pornoanzeigen blockieren!

JETZT TESTEN

Windscribe Bewertung für Windows

Ich persönlich habe das VPN mit Windows getestet. Hier erläutere ich meine Erfahrungen mit der Destkop-App:

  • Design: Auf Windows lässt sich das VPN super leicht einrichten. Du kannst das VPN auch lediglich eine Browser-Erweiterung installieren, was jedoch eher eine Art Proxy ist und nicht alle Funktionen des VPN-Dienstes bietet. Deswegen würde ich dir dazu raten, die Destkop-App herunterzuladen. Dies dauert nur wenige Minuten und sobald sie installiert ist, kannst du das VPN super einfach installieren. Die Anwendung ist sehr intuitiv und selbsterklärend, was mir sehr gut gefallen hat!
  • Einstellungen: Genauso sieht es auch bei den Einstellungen aus. Per Klick kannst du alle Funktionen einfach aktivieren oder deaktivieren oder manuelle Konfigurationen (wie zum Beispiel für Split Tunneling) vornehmen. Achte auf jeden Fall darauf, vor der Nutzung die Firewall zu aktivieren, um dich vollständig zu schützen!
  • Andere kompatible Betriebssysteme sind: Android, iOS, Windows, MacOs, Linux, Chromewindscribe test

Windscribe Testergebnisse

Um die Sicherheit und Geschwindigkeit des VPNs zu testen, habe ich einige Tests durchgeführt. Dies waren meine  Erfahrungen:

Geschwindigkeitstest:

Die Geschwindigkeiten von Windscribe waren ziemlich gut, wenn ich mich mit Servern in meiner Nähe verbunden habe. Aber leider musste ich schon bald schlechtere Erfahrungen mit dem VPN machen. Als ich mich mit Servern auf anderen Kontinenten verbunden habe, wie Australien und Hong Kong, habe ich deutliche Reduzierungen in den Geschwindigkeiten erkennen können.

Die Downloadgeschwindigkeiten haben sich teilweise sogar auf 70% reduziert und sind auf 10 Mbps gesunken. Andere VPN-Anbieter schneiden hier deutlich besser ab!

Zudem muss ich sagen, dass ich die besten Geschwindigkeiten mit dem IKEv2 Protokoll erreicht habe. WireGuard war auch ziemlich gut, wohingegen Open VPN und Stealth mich bei weit entfernten Servern wirklich enttäuscht haben!

Insgesamt würde ich die Geschwindigkeiten also nur als durchschnittlich bezeichnen. Um die besten Speeds zu erreichen, solltest du dich also auf jeden Fall mit Servern in deiner Nähe verbinden!

Außerdem solltest du dir darüber bewusst sein, dass die Geschwindigkeiten bei jedem Nutzer leicht abweichen können, da sie von mehreren Faktoren abhängen, wie zum Beispiel deiner Ausgangsgeschwindigkeit, der Auslastung der Server und der Entfernung der VPN-Server, mit denen du dich verbindest.

Torrents:

Des Weiteren habe ich für meine Windscribe Bewertung getestet, ob sich der Service auch für Torrents eignet.

Der VPN-Anbieter verfügt über P2P-kompatible Server – in der Theorie sollte es also funktionieren. Allerdings habe ich über iPleak.net getestet, ob ich iPv4, iPv6 oder WebRTC Leaks finden konnte. In diesem Fall kann deine Anonymität im Netz nämlich nicht gewährleistet werden!

In diesem Punkt habe ich jedoch gute Nachrichten: Ich habe keinen einzigen Datenleak gefunden und laut meinen Windscribe Erfahrungen ist das VPN sehr sicher!

Trotzdem möchte ich noch einmal erwähnen, dass ich keine Haftung für die Handlungen meiner Leser übernehme und dass du keinen illegalen Tätigkeiten im Netz nachgehen solltest!

JETZT TESTEN

Erfahrungen mit dem Kundenservice

Als Letztes habe ich auch noch den Kundenservice von dem Windscribe VPN getestet und verschiedene Mitarbeiter mit unterschiedlichen Fragen bombadiert.

Dafür habe ich den Live-Chat benutzt, du kannst den Kundendienst aber auch per Support-Ticket erreichen oder dir die vorgefertigte FAQ-Section durchlesen.

Allgemein habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Kundendienst gemacht, da mir schnell geholfen wurde und ich für all meine Fragen qualitativ hochwertige Antworten bekommen habe.

FAQ

Ist Windscribe legal?

Ja,  Windscribe ist in den meisten Ländern legal.

In erster Linie soll das VPN nämlich deine Sicherheit und Anonymität im Netz erhöhen und dich vor Hackern, Viren und Malware schützen. Allerdings kann ein VPN auch benutzt werden, um Geoblockierungen zu umgehen. Länder mit starken Zensuren wie China oder Iran verbieten daher die Verwendung eines VPNs. Windscribe kann diesen Bann umgehen, allerdings ist dies dort illegal!

Ist Windscribe sicher?

Ja, Windscribe ist sehr sicher! Das  VPN folgt einer AES-256-Bit-Verschlüsselung und einer No-Log-Richtlinie, sodass all deine persönlichen Daten im Netz verschleiert und dein gesamter Datenvekehr. Allerdings kann nur die Premium-Version des VPNs einen kompletten Schutz im Netz garantieren, da die kostenlose Version nicht über die nötigen Zusatzfunktionen verfügt!

Ist Windscribe kostenlos?

Windscribe bietet seinen Kunden sowohl eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Version an. Die kostenlose Variante ist jedoch sehr beschränkt und bietet nicht dieselben Zusatzfunktionen wie die Premium-Version. Zudem kannst du die kostenlose Variante nur für 10 GB Datenvolumen pro Monat nutzen und dich nur mit 10 Serverstandorten verbinden!

Fazit

Insgesamt habe ich ziemlich gute Windscribe Erfahrungen gemacht und der VPN-Dienst hat mich vor allem mit seiner guten Datenverschlüsselung, seiner Funktionalität in China und seinen hilfreichen Zusatzfunktionen beeindruckt. Allerdings hätte ich mir ein paar mehr Server und bessere Geschwindigkeiten über weite Entfernungen gewünscht.

Zudem wirft auch der Sitz in Kanada einen Schatten über meine vorwiegenden positiven Erfahrungen, da Kanada zu den Five-Eyes-Allianzen gehört. Aus diesem Grund würde ich lieber das ExpressVPN wählen. Die Kosten der beiden Anbieter sind recht ähnlich, allerdings bietet Express bessere Geschwindigkeiten und mehr Server. Dazu hat es seinen Sitz auf den britischen Jungferninseln, was aus datenschutzrechtlichen Gründen besser ist. Und es bietet seinen Kunden sogar eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, mit der du den Service einen ganzen Monat (und nicht nur drei Tage wie bei Windscribe) testen kannst!

Windscribe VPN
Windscribe ist sowohl ein gutes kostenloses sowie Premium-VPN. Beide Versionen verfügen über hervorragende Streaming-Fähigkeiten und Windscribe kostenlos ist der beste kostenlose VPN des Jahres 2022, der UK Netflix, DAZN und BBC iPlayer freischaltet.
6.2 Testergebnis
Sicherer VPN-Service!

Windscribe ist ein sicherer VPN-Service, der deinen Datenverkehr zuverlässig verschlüsselt und dich anonym im Netz surfen lässt!

Privatsphäre und Sicherheit
7
Funktionen
5.5
Kundenservice
8
Preis-Leistung
5.5
Benutzerfreundlichkeit
5
NUTZEN
  • AES-256-Bit-Verschlüsselung
  • No-Logs
  • Funktioniert in China
  • Kann Geoblockierungen umgehen
  • Firewall
  • Stealth Modus
  • Ad- und Malwareblocker
  • DNS Leak Protection
  • Split Tunneling
  • Guter Kundenservice
NACHTEILE
  • Mäßige Geschwindigkeiten
  • Durchschnittliches Servernetzwerk
  • Sitz in Kanada (5-Eye-Allianz)

Alexander ist ausgebildeter Journalist mit Schwerpunkt im Bereich Technikjournalismus. Als Journalist kämpft er seit jeher für die Pressefreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung. Nach Abschluss seines Studiums war ihm sofort klar, dass diese Freiheiten insbesondere im Internet nicht selbstverständlich sind. Deswegen hat er sich entschlossen, Leser aufzuklären und sich auch beruflich für ein freies und anonymes Internet einzusetzen.

Hallo! Alles gut? Teile mit mir deine Meinung.

Hinterlasse einen Kommentar

DieBestenVPN.de