Sicher Torrents downloaden | Mit einem VPN-Service kein Problem (Samstag 10 Dezember, 2018)

Solange Ihre IP-Adresse und damit Ihr lokaler Standort nicht ersichtlich sind, können Sie problemlos und sicher Torrents downloaden – und zwar über ein Virtuelles privates Netzwerk. In diesem Artikel werde ich näher darauf eingehen, wie dies genau funktioniert und warum eine verschlüsselte Verbindung unerlässlich für den Download von Torrents ist. Das ist ein sehr wichtiges Thema, denn hinsichtlich Torrents ist das deutsche Recht sehr, sehr strikt.

Samstag 10 Dezember, 2018

Sicher Torrents downloaden: Das deutsche Recht

Sicher Torrents downloadenNach deutschem Recht sind BitTorrent Webseiten hierzulande verboten. Eine der bekanntesten BitTorrent Seiten ist „The Pirate Bay“. Der Versuch, diese Seite zu verbieten, ging bereits durch mehrere Instanzen, allerdings ohne Erfolg. Tatsächlich hatte das Gericht zunächst „The Pirate Bay“ verboten. Da dies unter Zensur fällt, ging der Fall beim Europäischen Gerichtshof in die Berufung. Der Europäische Gerichtshof hat die Torrent-Webseite für schuldig erklärt – nun hat das Wort wieder das Gericht.

Sollte eines Tages dennoch ein Verbot verhängt werden, so existieren im Internet eine ganze Menge alternativer Torrent-Webseiten. Hinzu kommt, dass man über clevere Technik dennoch Zugang zu diesen Seiten erhalten kann – nämlich über ein ein virtuelles privates (in sich geschlossenes) Kommunikationsnetz. bzw. einen sogenannten Proxy Server. Auf diese Weise können Sie ungehindert Torrents downloaden.

Über eine gesicherte VPN-Verbindung Torrents downloaden

P2P sicher laden

Selbst wenn über ein Gerichtsurteil „The Pirate Bay“ verboten und damit unzugänglich werden würde, gibt es unzählige andere Lösungen im Internet einschließlich einer Reihe an Torrent Webseiten. Mit den Torrents verhält es sich ein wenig wie in der Drogenpolitik. Würde man Torrents legalisieren, gäbe es weniger Kriminalität.

Sollte also eine Torrent Seite blockiert sein – keine Sorge! Wie ich bereits erwähnt hatte, stehen Ihnen viele Alternativen zur Verfügung, um Torrents downloaden zu können. Zum Beispiel über ein  virtuelles privates Netzwerk. Eine weitere Möglichkeit ist ein sogenannter Proxy-Browser wie etwa Tor. Auch dies ist eine praktische Lösung, um Torrents downloaden zu können.

Der P2P und der Torrent Download sind in Deutschland verboten. Die Verwendung eines virtuellen pvirvaten Netzwerks allerdings nicht. Darüber können Sie nicht nur anonym downloaden, sondern auch geographische Blockaden umgehen. Ein gutes Beispiel ist hier etwa Netflix. Wenn Sie in Deutschland wohnen, können Sie nicht auf das amerikanische Netflix zugreifen, weil es blockiert ist. Haben Sie jedoch eine verschlüsselte Verbindung, können Sie darüber das gesamte US-amerikanische Netflix Streaming-Angebot auch hierzulande nutzen sowie Filme downloaden. Die geographischen Blockaden haben etwas mit den Urheberrechten zu tun. Nicht jede Netflix Bibliothek ist für jedes Land freigeschaltet. Hinzu kommt, dass beispielsweise das Netflix Angebot in USA deutlich größer ist im Vergleich zu Deutschland. Außerdem sind die Serien in USA stets auf dem aktuellen Stand, in Deutschland eher nicht.

Alternative Torrent Quellen statt „The Pirate Bay“

Alternative Torrent-Quellen Beschreibung
TPBCLEAN.PRO Dies ist eine gereinigte Version von The Pirate Bay. Hier werden Sie nicht durch lästige Werbung belästigt
EZTV.AG Sehr altmodisches Layout, aber nicht unbekannt auf dem Torrent-Markt. Hier finden Sie viele Serien und Fernsehsendungen
KATCR.CO Unkraut kommt nicht vor. Kickasstorrent kann Ihnen verbieten, aber taucht wieder auf
YTS.AG Eine bekannte Torrent-Site, die vor kurzem offline erworben wurde, aber durch Namenserkennung tauchen viele Look-a-like Torrent-Websites im Internet auf
1337x.TO Keine Cam-Rips nur HD- oder Full HD-Dateien und gute Tonqualität

Gesicherte VPN-Verbindung: Sicher Torrents downloaden und P2P sicher laden

Es gibt eine einfache und praktische Möglichkeit, sicher Torrents downloaden und P2P sicher laden zu können – nämlich über eine verschlüsselte Verbindung. Da wir auch nicht wissen, was die Zukunft von rechtlicher Seite bringen wird, sollten wir uns bereits jetzt damit beschäftigen, wie es möglich ist, P2P laden oder Torrents downloaden zu können. Mit einem ein virtuelles privates (in sich geschlossenes) Kommunikationsnetz Abonnement sind Sie auf der sicheren Seite. Hier auf der Seite diebestenVPN.de finden Sie umfangreiche Informationen zu sämtlichen Anbietern. Darüber hinaus habe ich eine Liste mit den Top Anbietern erstellt – diese basiert auf folgenden Kriterien:

  • Nutzerfreundlichkeit und Qualität
  • Netzwerk und Peripherie
  • Abgedeckte Länder und Preis

Ich kenne alle Anbieter und habe sie alle selbst getestet. Dabei arbeite ich vollkommen unabhängig.

Gesicherte VPN-Verbindung

Was ist ein virtuelles privates (in sich geschlossenes) Kommunikationsnetz?

Dabei handelt es sich um ein virtuelles privates Netzwerk. Darüber wird Ihre vollständige Kommunikation im Internet über eine End-2-End-Verschlüsselung gesichert. Auf diese Weise erhalten Unbefugte keinen Zugriff auf Ihre Daten, und es ist Dritten nicht möglich, die Verbindung zu unterbrechen. Ihre vollständige Internetkommunikation ist über die gesicherte Verbindung geschützt. Weder Hacker noch Behörden oder Ihr Internet Service Provider (ISP) erhalten Einblick in Ihre Aktivitäten im Internet. Sie können also vollkommen ungestört anonym downloaden, P2P sicher laden sowie sicher Torrents downloaden. All das ermöglicht das virtuelle private Netzwerk.

Bei einem guten Anbieter haben Sie die Möglichkeit, zwischen vielen verschiedenen Servern in unterschiedlichen Ländern zu wählen und sich dort jeweils einzuloggen. Über die verschlüsselte Verbindung ist Ihre IP-Adresse versteckt, sodass Sie auch auf geographisch blockierte oder zensierte Seiten zugreifen können. So ist es beispielsweise möglich, von Deutschland aus das amerikanische Netflix Angebot zuzugreifen und umgekehrt. Wenn Sie zum Beispiel viel im Ausland oder auf Geschäftsreise sind, können Sie auch von dort aus Ihre deutschen Lieblingssendungen bei ZDF, RTL oder ARD ansehen.

Ein Virtual Private Network bietet Ihnen also den unschätzbaren Vorteil, dass Sie nie mehr Ihr Lieblingsprogramm verpassen und zudem sicher Torrents downloaden, P2P sicher laden sowie generell anonym downloaden können.

Siehe auch: Fernsehen im Ausland ansehenVPN wählen, Von Deutschland aus Netflix America anschauen, Winterspiele 2018

Das beste VPN, um anonym downloaden zu können

Finger weg von kostenlosen Virtuelles privates Netzwerk. Diensten

Aufgrund meiner umfangreichen Erfahrung kann ich guten Gewissens und ganz eindeutig empfehlen: Lassen Sie die Finger weg von gratis Angeboten. Denken Sie immer daran: Nichts ist umsonst im Leben – das hat Ihnen vielleicht auch immer Ihre Mutter ans Herz gelegt. Glauben Sie ihr (und mir) – auch auf Virtuelles privates Netzwerk Dienste trifft dies nämlich zu 100 Prozent so.

Bei einem Virtual Private Network ist es nämlich keine gute Idee, auf das Geld zu schauen. Der Grund liegt auf der Hand: Wenn der Anbieter kein Geld für seine Services verlangt, muss er auf andere Art irgendwie Geld verdienen. Und zwar mit Ihren Daten. Er speichert die Protokolle und sammelt so Ihre Daten. Diese verkauft er dann an den Höchstbietenden. Im schlimmsten Fall geht es sogar noch einen Schritt weiter: so kann es passieren, dass nicht nur Ihre Daten missbraucht werden, sondern zugleich Malware auf Ihrem Rechner installiert wird, ohne dass Sie es merken.

Hinzu kommt, dass die meisten kostenlosen Services für das Streaming von Filmen oder den Download von Torrents gar nicht funktionieren, da die Verbindung ständig getrennt wird.

Sicher Torrents downloaden mit den besten und zugleich bezahlbaren Anbietern

Sicher Torrents downloadenWas kostet ein sicheres VPN?

Eine gesicherte Virtuelles privates Netzwerk ist nicht teuer und absolut bezahlbar. Der Durchschnittspreis liegt bei etwa 3 bis 8 Euro im Monat. Es kann sogar noch etwas günstiger werden, sogar bei den Top Anbietern – und zwar, wenn Sie ein Jahresabonnement abschließen. Dies ist in der Regel die günstigste Lösung. Darüber hinaus bieten die meisten Provider eine Testphase mit einer Dauer von 3 bis 30 Tagen an. Während dieser Zeit können Sie das virtuelle private Netzwerk testen. Sollten Sie nicht zufrieden sein, erhalten Sie über die Geld-zurück-Garantie Ihr Geld zurückerstattet.

Es besteht also keinerlei Risiko!

Zudem können Sie bei jedem Dienst mehrere Geräte gleichzeitig mit dem Virtual Private Network nutzen – auch Multi-Login genannt. Die Anzahl der Geräte, die Sie gleichzeitig verbinden können, variiert je nach Anbieter. Normalerweise sind es zwischen drei und sechs Geräten pro Verbindung. So können Sie Ihr Virtuelles privates Netzwerk mit Ihren Freunden oder der Familie nutzen – und gleichzeitig die Kosten teilen. So wird es nochmal günstiger für Sie.

Mehr VPN in Verbindung stehende Artikel

Möchten Sie mehr wissen wollen über Datenschutz und Sicherheit lesen Sie diesen Artikel:

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar